Scent-Detection-Zielgeruchssuche wie im Realeinsatz

Du erlernst an diesem Wochenende mit deinem Hund die Grundlagen der Spürhundearbeit und wie ihr gemeinsam systematisch

– verschiedene Orte, Gegenstände
– Räume
– unterschiedliches Gelände 
etc.

und vieles mehr nach eurem Zielgeruch absucht.

Tauche ein in die Welt der Gerüche und verbringe ein spannendes Praxiswochenende mit Simone Müller, Trainings4Paws, Hundetrainerin und aktives Mitglied der Wildlife Detection Dogs e.V und Christine Günther, Suchhundetrainern und Vorstandsmitglied, sowie Mitglied im Gremium Training von Wildlife Detection Dogs e.V.

Hunde aller Rassen und jeden Alters sind willkommen! Da mit jedem Hund- Mensch-Team einzeln gearbeitet wird, kommt jeder auf seine Kosten.
Um effektiv trainieren zu können, sind die Plätze mit Hund limitiert!

KEIN ZIELGERUCH? – KEIN PROBLEM!
Ist dein Hund noch nicht auf einen Zielgeruch konditioniert oder bist du dir nicht sicher, ob dein Hund schon zuverlässig seinen Zielgeruch anzeigt, ist das kein Problem, dies wird im Kurs behandelt.

VORAUSSETZUNGEN:

◦ dein Hund kann sich gut in einer Gruppe mit anderen Hunden konzentrieren

◦ du belohnst deinen Hund gerne

◦ ihr arbeitet bestenfalls schon mit einem Markersignal (Wort oder Klicker), ist aber nicht zwingend erforderlich, dass der Hund das schon beherrscht

Equipment: Sehr viele, sehr kleine und für deinen Hund hochwertige Leckerlis, eine Tube Hundeleberwurst, ein Spielzeug, welches dein Hund liebt und das geworfen werden kann.

Max. 12 Hunde
Teilnehmer ohne Hund: 10
Dozentin: Simone Müller, Training4Paws und Christine Günther, Wildlife Detection Dogs e.V.

Termin: 18.07+19.07.2020
Kosten: 200 €/Person
Teilnehmer ohne Hund: 120 €
schriftliche Anmeldung erforderlich unter ausbildung@ausbildung-zum-therapeut-hund.de